Timo Noetzels geheime Taufgesellschaft, ein Freund der Steuerzahler und Dippel

avatar Haben Asmarome
avatar Patrick Pehl

Diese Episode wurde per Leitung aufgezeichnet. Technische Probleme in der Leitung bitten wir zu entschuldigen, der Netzausbau in Deutschland lässt auf sich warten.

Es war ein spannender Tag. Der Accenture Top-Manager Timo Noetzel musste erneut vor den Abgeordneten antreten und der Zeuge Schoepe wollte sich offenbar rein waschen. Herr Schoepe war der Zeuge, welcher verdächtigt wird Daten gelöscht zu haben, welche für den Untersuchungsausschuss relevant gewesen sind. Schoepe ist Informatiker und war circa zehn Jahre lang in der Wirtschaft tätig und kam dann als loyaler Steuerzahler zurück zur Bundeswehr. Diesmal jedoch nicht als Soldat, sondern als Beamter.

Nur wenige Fragen sind geplant gewesen, aber vor allem die Frage nach den Taufpaten ließ die Volksvertreter nicht in Ruhe. Bereits vor der Sommerpause war Noetzel als Zeuge vor den Untersuchungsausschuss geladen, doch die Befragung des Zeugen mit Quasi-Diamanten-Status, sie wurde im geheimen durchgeführt. Mit Mann und Maus zog der Ausschuss in einen anderen Saal, um die Fragen, die nach Timo Noetzels Ansicht in den Kernbereich der privaten Lebensführung gehören, zu stellen. Es waren die Fragen nach Taufpaten, Taufzeugen und der Taufgesellschaft als solcher. Ob mehr gefragt wurde wissen wir zur Stunde nicht.

Shownotes

Zeugen

Eine Sendung von Haben Asmarome
Ton & Technik Patrick Pehl
Sitzungsende: 27. September 2019, ca. 0:35 Uhr
Redaktionsschluss: 27. September 2019; 14:42 Uhr
Produktionsschluss: 27. September 2019; 09:00 Uhr

Veröffentlicht am: von Haben Asmarome

5 Comments

  1. Eigentlich ist das Gespräch zwischen Podcastern gut und zugänglicher, aber die Verbindung war so schlecht, dass Haben nicht zu hören ist. Und Haben hat auch noch den größten Anteil weil sie die Reporterin ist.

  2. @haben
    Was hat dich so fasziniert an Dieppel und konnte Dippel das bestätigen was Herr Moseler berichtete? Wie ich gelesen habe ist Herr Dippel jetzt bei einer Grosskanzlei?

  3. Eigentlich mag ich es lieber wenn es Unterhaltungen im Podcast gibt, aber hier war die Verbindung einfach gesagt sehr schlecht und mir schien, dass Haben Assaroma schlecht vorbereitet war, was die schlechte Verbindung noch mal schlechter gemacht hat. Ich habe frühzeitig aus gemacht.

  4. Hat Kenny sich jetzt zurück gezogen? Man sieht und hört nichts mehr von ihm in den Episoden und auf Twitter, wenn der Ausschuss tagt? Ist dafür jetzt Haben dabei, sie ist eine gute Ergänzung?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.