Rüdiger Lucassen (AfD)

avatar Patrick Pehl
avatar Rüdiger Lucassen
MdB, Obmann der AfD Ausschuss
avatar Kenny S. Dettmers Paypal.me Icon


Es handelt sich nun um das letzte Sommerinterview – und damit haben wir mit allen Fraktionen gesprochen, außer mit der Unionsfraktion. Nach rund einem Dutzend Anfragen verließ uns die Lust Herrn Otte noch ans Mikrofon zu bekommen.

Aus Lucassens Sicht hat die Bundeswehr ihre Legitimation durch die Landesverteidigung und die Bewachung und Verteidigung von Grenzen. Die vornehmste Aufgabe des Militärs ist der Kampf. Aufgaben wie das Nation-Building oder Aufbauarbeiten seien aus Sicht des AfD-Politikers jedoch besser in zivilen Strukturen aufgehoben.

Fernab dessen haben wir auch über Rüdiger Lucassens Zukunft im Staat gesprochen und wie er sich die Zukunft der AfD vorstellt. Generell ging es viel um den “Staat” und das Staatsverständnis des Bundestagsabgeordneten. Auch könnte dem Ex-Soldaten ein solcher Fehler (die Berateraffäre) nicht passieren, wie er selbst von sich sagt. Jedoch meint er: “Es ist phänomenal, dass wir nach der CDU dran sind.” Wie fast alle MdB empfindet auch Rüdiger Lucassen den Herrn Conradi als Problem.

Frau von der Leyen hat die Bundeswehr nie verstanden!

Rüdiger Lucassen

Glossar:
StabsoffizierUniversität der BundeswehrGeneralstabsoffizierLiquidation einer GmbH

Veröffentlicht am: von

11 Comments

  1. Verdammte Scheisse! Meint ihr das ernst? Gebt ihr der AfD eine Plattform? Der Typ will das Land übernehmen u d sagt das auch noch offen!!

    Ihr gebt Faschisten eine Bühne! Ich Spucke auf Euch!

  2. Hey ich finde die Idee gut alle zu zeigen. Aber ich muss sagen es ist etwas unsouverän die AfD an das Ende der Reihe zu setzen. So wirkt es als wollt ihr die Realität verstecken. Vor allem die größte Oppositionsfraktion, wenn vllt. auch nicht den Oppositionsführer.

    Frank

  3. Hi Berateraffäre!
    Gut, dass ihr das macht! Ich fürchte nur, dass ihr das hier unter Wert macht. Ihr macht ein Special Interest Format. Das ist als Fachprogramm im Zweifel einige. Dutzend Euro wert. Und ihr solltet mal mehr Werbung für Eure großartige Werbung machen. Auf Social läuft ja wirklich überhaupt nichts von Euch. Ihr sagt nur immer, dass ihr das habt, aber macht wirklich NICHTS! Ändert das mal, dann sprudeln auch die Dolar für Euch. Buchverträge oder Speaker-Jobs und mehr Spenden für das richtig gute Produkt. Vor allem die Sprecher- und Rechercheleistung ist hervorragend.

  4. Wegen der engagierten Aufklärung von Rüdiger Lucassen hat die AfD im Osten gewonnen! Sie zeigt den Bürgern, dass der Staat handlungsfähig sein kann und die AfD ihren staatspolitischen Auftrag wahrnehmen kann.

  5. Wie wird es denn jetzt weiter gehen? Die angeteaserte Sonderfolge kommt ja nicht mit Frau Möller und Frau Strack Zimmermann, oder?

    Wird es überhaupt noch sinnvoll weiter gehen in diesem Ausschuss oder ist es Zeitverschwendung für unsere, von Steuergeldern bezahlten, Bundestagsabgeordneten?
    Was meinen Sie denn als beobachtende Journalisten?

  6. Wenn Rüdiger Lucassen Verteidigungsminister wird, dann wird die Bundeswehr wieder einsatzfähig. Unsere Zruppwn können dann wieder den Feind abwehren und im er hat völlig recht um die Ordnung aufrechtzuerhalten erhalten müssen unsere Soldaten auch das Volk im Innern beschützen dürfen. Demonstranten die gegen die Regierung protestieren müssen vor linksextremen Gewalttätern geschützt werden. Nur so kann unsere Domokratie wiederaufgebaut werden!

    • Hallo Erik, was meinst du “präsenten Banner”? Die Einblendung des Namens mit Fraktion erscheint im gleichen Zyklus wie bei den anderen bzw. öfter, da die den ersten Videos des Sommerprogramms kürzer waren, wurde der Name nur am Anfang und am Ende eingeblendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.