Wir hatten Druck!

avatar Patrick Pehl
avatar Kenny S. Dettmers Paypal.me Icon
avatar Marie-Agnes Strack-Zimmermann
avatar Tobias Lindner

Frau P sagte, dass es enormen Druck im BAAIN Bw gab und es ihr schlimmster Monat war. Herr Maurer sagte, dass er vom Ministerium Druck bekommen hat und die StS Suder einen Erlass heraus gegeben hat um Accenture zu beauftragen. Accenture war schon an Bord. Es geht um den Dezember 2016.

Auch Herrn Conradis Aussage wird immer merkwürdiger. Es wird deutlicher, dass die Führung im BMVg einiges wusste.

Redaktionsschluss: 
17. Mai 2019; 12:00 Uhr.
Veröffentlicht am: von Patrick Pehl

9 Comments

  1. Krass. Die Missstände in von der Leyens Ministerium sind unglaublich. Das klingt ja fast nach Nötigung was da im Ministerium stattfand. Mit solchen Arbeitsbedingungen wird der Personalmangel wohl nicht besser.

    Ist der Mangel im BMVg denn besonders hoch oder überall in allen Ministerien so stark? Also ist das so stark, weil die Deutschen schlimm antimilitaristisch sind?

  2. Ihr recherchiert nicht gut genug.
    Herr M. ist nicht der Chef von Frau P.
    Herr H. arbeitete zu der fraglichen Zeit nicht im BAAINBw.
    Sind zwar Kleinigkeiten, allerdings machen solche leicht vermeidbare Fehltritte diese Berichterstattung unglaubwürdig!

  3. Machen Sie mal ihr Schularbeiten richtig! Sie, Herr Pehl; und auch Herr Dettmers, Sie sollten mehr Zeit investieren. Sie ruinieren sich mit falscher Arbeit ihren Namen. Und falsche Informationen über Personen zu streuen ist justiziabel!
    Der Rechtsbeistand von Frau P. Hat es ja schon gesagt, die Berichterstattung über diesen Ausschuss ist bemerkenswert. Dann sein Sie auch bemerkenswert!

    • Wenn ich noch mehr Zeit investiere verlässt mich meine Frau und dann seh ich mein Kind nur noch alle zwei Wochenenden.
      Wir sind bestrebt, die Geschehnisse und Erkenntnisse des UA so akkurat wie möglich wiederzugeben. Leider ist irren menschlich und so kann es uns auch mal passieren, dass wir einen Sachverhalt falsch wiedergeben. Sollte das passieren, bitten wir um einen Hinweis damit wir das schnellstmöglich richtigstellen können.

  4. Ich habe viele Fehler gehört. Maurer war in einer ganz anderen Abteilung und noch einiges mehr.
    Und warum ist der Redaktionsschluss als 17. Mai 2019 angegeben, wenn die Veröffentlichung 2 Tage später statt fand?
    Es ist evident, dass diese Jungs hier keine Ahnung haben, wenn Sie schon große Presse spielen, dann bitte auch akkurat.

  5. Bisschen Probleme. Die habt ihr doch immer. Es gibt fast keine Episode in der nicht gesagt wird, dass es ein Problem zwischen euch beiden gerne.

    Man merkt sehr eindeutig Tisch, dass Kenny Dettmers seinen „Das muss so klingen wie YouTube“ Stiefel durchziehen wird. Das sind aber verhärtete Fronten. Patrick Peter Mitt Stelle einen wahrhaftigen Qualitäts Journalismus machen. Und zwischen Boulevard und viel Zeit mit Recherche verbringen dafür aber wenig Geld verdienen kann ist eigentlich kein Platz. Es ist umso überraschender, da sind Kenny Dettmers und Patrick PS hier zusammen arbeiten.

    Ganz kurzGesprochen: Kenny hat keine Lust auf hochqualitatives Serie Ösesarbeiten im Medienbereich. Kenny hat auch keine Lust auf Aufwände Dinge journalistische Recherchen. Die bringen kein Geld. Kenny will YouTube Videos machen billige YouTube Videos.

    Patrick Pehl richtigen guten Journalismus machen. I Kenne ihn nicht. Er möchte billig YouTube Content machen. Er möchte keine komplexen Fragen stellen, welche ihm später vielleicht auf die Füße fallen. Kenny möchte gern ein einfaches Informationsheraus-Gewuerge dir machen.

    Das ist der Grund warum die Episoden jedes Mal pZu spät heraus kommen. Im politischen Bereich macht man sich lustig über die beiden. Aber wirklich lustig macht man sich über Kenny Dettmers.

    • Mir fehlen die Worte um diesen Beitrag zu beantworten. Ich Versuch es trotzdem.

      Es tut mir leid, dass du ein schlechtes Bild von mir hast. Ich habe eingentlich kein Interesse an schlechten billigen Youtube-Videos.
      Es tut mir auch leid, dass ich den Eindruck vermittle, dass ich weniger Recherchiere und dafür hier schnelles Geld machen möchte. Da wir bisher keine Werbung schalten und auch keine Sponsoren haben weiß ich ehrlichgesagt nicht, wo der Gedanke her kommt. Wir stecken beide Zeit und Geld in das Projekt.
      Aber gern würde ich hören, wie Sie auf den Gedanken kommen, dass es mir um billigen Content geht.

      Sein sie Gewiss, Patrick und ich streiten uns viel. Wir haben das Projekt zusammen gestartet, weil wir Freunde sind und wenn wir streiten, dann nur weil wir beide das beste für den Podcast wollen und schließlich finden wir auch immer einen Konsens.

      Und wer auch immer sich im politischen Bereich über mich lustig macht, dem gönne ich seine 5 Minuten Spaß :) Ich bin ja ‘n netter.

  6. Ich sehe langsam nicht mehr durch. Könntet ihr mal einen Service-Post machen in dem ihr in einem Blogartikel oder so auflistet an welchem Tag was passiert ist und was diese ganzen Sachen sind “Zwinker-Smiley-Mail”, PLM, CIT Quadrat, Firma A, General Bühler (ist das dieser Leiter Planung?), Katrin Suder, Accenture und so weiter?
    Quasi einen Wiki Post! Ich glaube dass Euch das auch eine Menge Klicks bringt. Es ist so unübersichtlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.